Ergebnisse der Jugendrat-Umfrage zum Thema "Vereine in Wenigzell"!

Der letzte Wenigzeller Jugendrat (Oktober 2018) widmete sich den Themen „Ehrenamt“, „Vereine“ und „Engagement“. Aus diesem Zusammentreffen ist u.a. die letzte Umfrage unseres Gemeindemagazins entstanden, deren Ergebnisse wir euch an dieser Stelle gerne präsentieren möchten. Hier können wir aus Platzgründen nur auf die wichtigsten Punkte eingehen, die Details wurden dem Gemeinderat jedoch zur Verfügung gestellt. Ein großes Dankeschön an den Jugendrat und an alle, die mitgemacht haben – diese Umfrage wurde zur Rekordumfrage!

 

Wichtiges und vielfältiges Vereinsleben

Insg. halten beinahe alle Umfrage-Teilnehmer/innen fest, dass das Vereinsleben immens wichtig für unseren Ort ist – Vereine stärken den Zusammenhalt, bieten Kontaktmöglichkeiten und verhindern bis zu einem gewissen Grad die Abwanderung. 3/4 der Befragten meinen auch, dass unser Vereinsangebot ausreichend und vielfältig ist. Einzig der Wunsch nach einem Volleyballverein wurde mehrmals genannt.

Präsentation der Vereine – Vereinsmesse?

Bei der Präsentation der Vereine nach außen sehen viele Umfrage-Teilnehmer/innen Aufholpotential. So ist beinahe jede/r Zweite der Meinung, dass sich die Vereine zu wenig öffentlichkeitswirksam präsentieren bzw. Werbung machen. Ebenso wissen viele nicht über die Ansprechpartner der Vereine Bescheid. Im Jugendrat kam im Oktober 2018 der Vorschlag auf, eine „Wenigzeller Vereinsmesse“ durchzuführen. Auf die Frage, ob eine solche vereinsübergreifende Veranstaltung besucht werden würde, antworteten 81% mit „ja“. Vielleicht ist dies eine Idee, die in Zukunft aufgegriffen werden kann – sie wird auf jeden Fall im Gemeinderat behandelt werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Umfrage in "Unser Wenigzell"!